Autor: Frank Schirrmacher Genre:
Bewertung
Klappentext
“Dieses Buch erzählt davon, wie nach dem Ende des Kalten Kriegs ein neuer Kalter Krieg im Herzen unserer Gesellschaft eröffnet wird. Es ist die Geschichte einer Manipulation: Vor sechzig Jahren wurde von Militärs und Ökonomen das theoretische Model eines Menschen entwickelt. Ein egoistisches Wesen, das nur auf das Erreichen seiner Ziele, auf seinen Vorteil und das Austricksen der anderen bedacht war: ein moderner Homo oeconomicus. Nach seiner Karriere im Kalten Krieg wurde er nicht ausgemustert, sondern eroberte den Alltag des 21. Jahrhunderts. Aktienmärkte werden heute durch ihn gesteuert, Menschen ebenso. Er will in die Köpfe der Menschen eindringen, um Waren und Politik zu verkaufen. Das Modell ist zur selbsterfüllenden Prophezeiung geworden. Der Mensch ist als Träger seiner Entscheidungen abgelöst, das große Spiel des Lebens läuft ohne uns.Frank Schirrmacher zeichnet in seinem bahnbrechenden neuen Buch die Spur eines monströsen Doppelgängers nach und macht klar, dass die Konsequenzen seines Spiels das Ende der Demokratie sein könnte, wie wir sie heute kennen.” [Quelle Amazon]
Wirkung
Der Titel des Buches hat mich persönlich sehr neugierig gemacht, sodass ich den Klappentext lesen wollte. Der Klappentext klingt sehr interessant und anspruchsvoll. Ein Thema, mit dem ich mich schon des Öfteren auseinander gesetzt habe. Ist der Mensch nur noch auf sich und seine Vorteile bedacht und wie manipulierbar sind wir?
Positives
Frank Schirrmacher stellt seine Theorie von der “neuen Welt”, in der die Menschen manipuliert werden und berechenbar sind in ihrem Verhalten und allem was damit zusammenhängt, so strukturiert und logisch dar, dass ich als Leser zeitweise wirklich Angst um unsere Zukunft habe. Ich konnte Schirrmachers Aussagen folgen und nachvollziehen. Er geht immer wieder auf Themen ein, die in unserem Raum viel zu wenig besprochen werden und provoziert hier gezielt. Ich möchte an dieser Stelle gar nicht vorweg greifen, denn wer sich für das Thema interessiert, sollte dieses Buch lesen!
Negatives
Ich hatte anfänglich starke Schwierigkeiten mich an den Schreibstil des Autoren zu gewöhnen. Ich konnte das Buch immer nur etappenweise lesen, um wirklich den Inhalt zu verstehen und Frank Schirrmachers Ausführungen zu folgen.
Bewertung
Ich gebe diesem Buch 4 Sterne, weil es äußert interessant sein kann, sich mit Theorien über unsere Zukunft zu beschäftigen. Natürlich ein bisschen schwere Kost, aber wer sich davon nicht abschrecken lassen möchte, der trifft mit diesem Buch genau die richtige Entscheidung.
Preis: 15,99 €
Dateigröße: 505 KB
Ungefähre Seitenanzahl: 352
Verlag: Karl Blessing Verlag
Frank Schirrmacher - EGO: Das Spiel des Lebens jetzt bei Amazon.de kaufen