Autor: Peter V. Brett Genre: ,
Bewertung

Aus dem Klappentext:

Nach Das Leuchten der Magie ist Die Stimmen des Abgrunds der packende zweite Teil des fünften Bandes von Peter V. Bretts Dämonensaga, der im Original unter dem Titel The Core erschienen ist. Der letzte Krieg zwischen Menschen und Dämonen steht unmittelbar bevor, und die einzige Hoffnung der Menschheit ruht nun auf Arlen, seiner Frau Renna und seinem Rivalen Jardir. Denn nur, wenn es ihnen gelingt, den Willen eines der mächtigen Dämonenprinzen zu brechen und ihn zu zwingen, sie in den Abgrund zu führen, werden sie die dort herangezüchtete Dämonenarmee aufhalten können. Aber noch ist der Sieg gegen die Dämonen nur ein Traum …

Über den Autor:

Peter V. Brett, 1973 geboren, studierte Englische Literatur und Kunstgeschichte in Buffalo und entdeckte Rollenspiele, Comics und das Schreiben für sich. Danach arbeitete er zehn Jahre als Lektor für medizinische Fachliteratur, bevor er sich ganz dem Schreiben von fantastischer Literatur widmete. Mit seinen Romanen und Erzählungen aus der Welt von »Das Lied der Dunkelheit« hat er die internationalen Bestsellerlisten gestürmt. Peter V. Brett lebt in Brooklyn, New York.

(Quelle: randomhouse.de)

Mein Fazit:

“Die Stimmen des Abgrunds” von Peter V. Brett ist der sechste und letzte Teil der “Demon Zyklus”-Buchreihe. Ich hab die Bücher von einer lieben Freundin empfohlen bekommen und habe mich natürlich sofort in die ersten 5 Bücher hineingestürzt. Die Reihe ist eine wirklich solide und schöne Fantasy-Reihe mit neuen Welten, vielen Charakteren. Die Handlung ist sehr interessant und hat viel Potential.

Leider muss ich sagen, hat mir der letzte Teil am wenigsten von allen 6 Büchern gefallen. Teilweise waren manchen Situationen viel zu langwierig beschrieben und ich hatte Schwierigkeiten, diese ohne Unterbrechung zu lesen. Andere Handlungsstränge hingegen waren so kurz, das ich mir noch eine ausführlichere Beschreibung gewünscht hätte.

Gerade das Ende ist wirklich unbefriedigend und viel zu schnell und zu kurz erzählt.

Das Cover ist in dem selben Stil wie die vorherigen Bücher gehalten. Sie gefallen mir weiterhin wirklich gut und sind ein absoluter Blickfang in meinem Bücherregal.

Zusammenfassend kann ich sagen, das mir die Reihe ganz gut gefallen hat, jedoch das Ende absolut nicht befriedigend war. Deswegen empfehle ich die Reihe nur bedingt weiter.

3 von 5 Sternen

Preis: 11,99 €
Dateigröße: 2928
Ungefähre Seitenanzahl: 561
Verlag: Heyne Verlag
Peter V. Brett - Die Stimmen des Abgrunds jetzt bei Amazon.de kaufen

Comments are closed.