Autor: Michael Suhr Genre: , ,
Bewertung

Klappentext:

“Eine furchtbare Mordserie setzt eine Sonderkommission monatelang unter Druck. Erschöpft tritt der ermittelnde Beamte einen Urlaub an und reist nach Italien. In einer kleinen Pension hofft er, neue Kraft zu schöpfen. Er lernt eine junge Frau kennen und verliebt sich. Nach einer Liebesnacht am Strand ist seine Freundin plötzlich verschwunden und auf seiner Kamera finden sich grauenhafte Fotos. Verfolgt ihn der Serienkiller, um ihn endgültig fertigzumachen?”

 

Fazit:

Als ich zuerst den Klappentext von ” Blutspur am Vesuv” zu lesen, war ich wirklich begeistert. Jedoch habe ich im Laufe des Buches viel zu schnell herausgefunden, wer der Serienmörder ist und somit wurde der Rest des Buches leider nicht ganz so interessant wie ich gehofft habe. Durch den wirklich sehr flüssigen Schreibstil, konnte ich das Buch gut in einem durchlesen. Ich muss allerdings zugeben, dass  das Grundgerüst dieses Buches wirklich viel Potenzial für einen ganzen Roman liefert und hoffe, dass der Autor vielleicht noch einen ganzen Roman verfasst.

 

Deshalb vergebe ich 3 von 5 Sternen.

Preis: 0,99 €
Dateigröße: 257 KB
Ungefähre Seitenanzahl: 26
Verlag: bookshouse ready-steady-go
Michael Suhr - Blutspur am Vesuv jetzt bei Amazon.de kaufen