Autorenname: Ina Linger
Ihr Geburtsdatum: 1975 in Berlin geboren
Ihre bisherigen Veröffentlichungen:
Three-Night Stand – Liebe ist simpel (romantische Komödie, zusammen mit Cina Bard geschrieben) auf Deutsch und Englisch; Falaysia – Fremde Welt – Band I: Allgrizia auf Deutsch und Englisch; Falaysia – Fremde Welt – Band II: Trachonien bisher nur auf Deutsch
Haben Sie eine Homepage?
Ihr Genre?
Ich schreibe Bücher in den Genres ‚Liebesroman‘ und ‚Fantasy‘
Beschreiben Sie mit einem Satz Ihren Schreibstil:
Leicht zu lesen, aber bildhafte Sprache, die die Leser hoffentlich tatsächlich in eine andere Welt führt und alles, was geschieht hautnah miterleben lässt.
Haben Sie schon einmal unter einem Pseudonym gearbeitet?
Ich arbeite nur unter meinem Pseudonym Ina Linger.
Wie sind Sie zum Schreiben von Büchern gekommen?
Ich habe schon als Kind mit dem Schreiben angefangen und nie damit aufgehört, was wohl daran liegen mag, dass schon meine Oma und auch meine Mutter in ihrer Freizeit geschrieben und meine Geschwister und mich immer mit in ihre Fantasiewelten genommen haben. Fantasie und Kreativität liegt wohl in der Familie.
Sind Sie hauptberuflich Autor?
Nein, ich arbeite noch hauptsächlich in der Funktion einer Sozialpädagogin mit Kindern und Jugendlichen in Berlin Neukölln.
Haben Sie literarische Vorbilder?
Nein. Ich habe als Kind und Jugendliche viel gelesen, kann aber nicht behaupten, das mich ein/e bestimmte/r Autor/in insbesondere beeinflusst hat.
Was sind Ihre Lieblingsbücher?
Ich habe die Harry Potter Bücher sehr gern gelesen (bis auf die letzten beiden Bände) und mochte die Fantasyreihen von Dave Duncan und David Eddings, aber auch die Bartimäus Reihe. Ebenso gefallen mir witzige Romane wie Bridget Jones oder auch Detektivgeschichten/Krimis. Somit kann ich mich weder auf ein bestimmtes Genre noch bestimmte Lieblingsbücher festlegen.
Sind Sie eher ein Papier- oder Ebookleser?
Eher ein Leser von richtigen Büchern, mit Seiten, die man anfassen und umblättern kann. Ich will aber demnächst auch mal versuchen, meinen E-book-reader zu nutzen, der schon seit über einem halben Jahre bei mir rumliegt. Der kleine Kerl hat eine Chance verdient. 😉
Haben Sie bereits ein weiteres Werk geplant?
Ja. Natürlich sind die restlichen Bände meiner Fantasyreihe geplant (die gewiss mindestens sechs Bände umfassen wird; Band drei soll Ende des Jahres erscheinen) und Cina Bard und ich schreiben gerade unseren zweiten gemeinsamen Roman mit dem Titel Imperfect Match – Liebe ist eigenwillig, der wieder eine romantische Komödie sein und noch im Sommer erscheinen wird.
Aktuelles Buch: Falaysia - Fremde Welt Preis: 1,99 € Ina Linger - Falaysia - Fremde Welt jetzt bei Amazon.de kaufen