Autor: Ilona Bulazel Genre:
Bewertung

Aus dem Klappentext:

„Mit freundlichen Pfoten – Lustige Briefe von Lolo, der Hündin« ist kein Hunderatgeber, sondern eine Sammlung witziger Alltagsgeschichten aus dem Leben der Mischlingshündin Lolo. In Briefen an ihre Freundin Emilie, eine schwarze Französische Bulldogge, schildert Lolo ihre kleinen Abenteuer, die sie in der Welt der Menschen erlebt. Natürlich aus ihrer eigenen Sicht, die sich manchmal ein ganz klein wenig von der Wahrnehmung ihres Menschenrudels unterscheidet.

Lolo schildert ihre Eindrücke und Erfahrungen im Zusammenleben mit ihren Menschen und kommentiert diese entsprechend. Der Leser erlebt so zum Beispiel den Tierarztbesuch, eine Urlaubsreise und Begegnungen mit Artgenossen aus Hundesicht. Da kann es passieren, dass menschliche Normalität gar nicht mehr so normal erscheint.“

Fazit:

Zu allererst möchte ich sagen, dass ich wirklich von diesem Buch begeistert und beeindruckt bin.  Ich selber als Tiermedizinische Fachangestellte tätig, oder wie Lolo so schön sag als „Festhalterin“, habe wirklich schon sehr viele Geschichten von Bestizern über ihre kleinen und großen Lieblinge gehört, jedoch habe ich selten eine so schöne und unterhaltsame Sammlung an Geschichten gelesen. Besonders da diese aus der Sicht von Lolo geschrieben wird, macht es noch besser.

Wir als Tierbestizer kennen die Marotten unserer Tiere, aber kennen wir auch unsere eigenen Marotten?

Ilona Bulazel stellt in dieser wirklich unterhaltsamen Geschichte auch mal die Macken der Hundebesitzer da, über die ich wirklich schmunzeln musste. Auch die Geschichten über den Besuch beim „Mann in weiß“ und der „Festhalterin“ haben mich wirklich amüsiert. Seine eigene Arbeit aus der Sicht eines Hundes zu sehen ist wirklich interessant.

Besonders gut gefallen hat mir auch das Kapitel über den Magier. Dieses Kapitel hat mir wirklich aus der Seele gesprochen und ist mein absolutes Lieblingskapitel, da ich selber einen Jack Russel Terrier zu hause habe.

Ich hoffe wirklich, dass Lolo noch viel mehr Briefe an ihre Freundin schreibt und uns somit an ihrem wirklich tollen Leben weiterhin teilnehmen lässt.

Ich kann dieses Buch wirklich  JEDEM  empfehlen und werde  es auch beruflich mit dem größten Vergnügen weiterempfehlen.

 

Deshalb vergebe ich 5 von 5 Sternen und noch ein Stern extra für das Kapitel über „den Magier“

Rezensiert von Julia

One Response so far.

  1. […] Hier finden Sie die Rezension zu “world: reset – Nach den Aschentagen“, sowie die Rezension zu “Mit freundlichen Pfoten – Lustige Briefe von Lolo, der Hündin“. […]

Kommentar verfassen



CAPTCHA Image
Reload Image